Hörfunk

Familie vor dem Radio

In vier Episoden erzählt das Hörfunkstück KRIEG DER TRÄUME von einer Zeit, die zum Labor der Moderne wurde. Nach dem Ersten Weltkrieg prallen Weltanschauungen und Ideologien aufeinander. Linke, Faschisten, Reaktionäre und Liberale kämpfen um die Herrschaft. Neue Demokratien entstehen – und drohen wieder unter zu gehen. In Briefen und Selbstzeugnissen erzählen Zeitzeugen von ihren Hoffnungen, Befürchtungen und ihrem Alltag, in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Zu ihnen gehören die britische Adelige und Hitler-Freundin Unity Mitford sowie ihre Schwester Jessica, die sich dem Kommunismus zuwandte, der spätere Revolutionär Ho Chi Minh, der italienische Unternehmer Silvio Crespi, der zum Faschisten wurde, das Ehepaar Käte und Hermann Duncker, das sich in der Weimarer Republik in der Arbeiterbildung und Politik engagierte, die Französin May Picqueray, die als Anarchistin Leo Trotzki die Stirn bot, der Schriftsteller Gustav Regler und Rudolf Höß, dessen Werdegang vom Weltkriegsheimkehrer zum Lagerkommandanten in Auschwitz-Birkenau führte.

„Es ist faszinierend zu sehen, welche Energien der Zusammenbruch der Monarchien auf dem europäischen Kontinent freisetzte, welche gesellschaftspolitischen Ideen nicht nur gedacht, sondern auch gelebt wurden und wie unsere Protagonisten sich in diesen Zeitströmen behaupten.“ (Christine Sievers und Nicolaus Schröder – Autoren)

SWR2 „Wissen“
Teil 1 | 30. August, 8:30
Teil 2 | 31. August, 8:30
Teil 3 | 3. September, 8:30
Teil 4 | 4. September, 8:30

 

Zur Sendung >>>

WDR 5 „Tiefenblick“
Teil 1 | 2. September, 8:05
Teil 2 | 9. September, 8:05
Teil 3 |16. September, 8:05
Teil 4 |23. September, 8:05

 

Zur Sendung  >>>

BR2 Wort „radiowissen“
Teil 1&2 | 10. September, 9:05
Teil 3&4 | 13. September, 9:05

kulturradio rbb
Teil 1 | 5. September, 19:04
Teil 2 | 12. September, 19:04
Teil 3 | 19. September, 19:04
Teil 4 | 26. September, 19:04

 

Zur Sendung >>>